Beiträge

Gemeinsam gegen die türkischen Angriffe auf Afrin!

Bundesweite Demonstration am 3. März 2018 in Berlin

Das Bündnis für Demokratie und Frieden in Afrin ruft angesichts des fortgesetzten Krieges der Türkei gegen die kurdische Selbstverwaltung in Afrin/Rojava zur bundesweiten großen Demonstration der Solidarität auf.

mehr …

Das Schweigen durchbrechen – den Widerstand stärken!

Aufruf der [iL*] zum Block "Hände weg von Afrin - Solidarität mit Rojava" auf der „Siko“-Demonstration am 17.02.2018 in München

Kommt in den Block "Hände weg von Afrin - Solidarität mit Rojava!"17.Februar 2018, 13.00 Uhr Karlsplatz/ Stachus München

mehr …

Solidarität mit Rojava

Beteiligt euch an den Protesten gegen den Angriff der Türkei auf Efrin.

In verschiedenen Städte haben wir uns heute an den Protesten gegen den Angriff der türkischen Armee auf Afrin/Rojava beteiligt. Dieser Angriff, ist ein Angriff auf uns alle, alle die für eine befreite Gesellschaft kämpfen:

mehr …

Pressemitteilung der Interventionistischen Linken zu den Hausdurchsuchungen im Zusammenhang mit dem G20-Gipfel

Pressemitteilung++ G20-Hausdurchsuchungen ++ interventionistische Linke verurteilt Hamburger Polizeitaktik und erklärt sich solidarisch mit den Durchsuchungsbetroffenen ++

mehr …

Es Reicht!

Erklärung zur Demonstration am 4. November in Düsseldorf

Am 4. November hat sich etwas verändert. Am 4. November standen 10.000 Menschen gemeinsam gegen reaktionäre Entwicklungen in ganz Europa in Düsseldorf auf der Straße. Kurdische Aktivistinnen, Türkische Oppositionelle, deutsche Linke.

mehr …

Schnapp!  Freiheit  für alle  G20-Gefangenen

Schnapp! Freiheit für alle G20-Gefangenen

"Ganz egal wie lange ein Baumstamm im Wasser liegt, er wird kein Krokodil werden."Sprichwort aus MaliAm 7.11. geht der Prozess gegen den 18-jährigen Italiener Fabio weiter, der seit dem G20-Gipfel in Untersuchungshaft sitzt.

mehr …

Aufruf an alle, die mit uns in Hamburg waren

Kommt zur Demo der kurdischen Bewegung in Düsseldorf

Aufruf an alle, die mit uns in Hamburg waren

mehr …

Sommerfest Flyer 2017

Sommerfest 2017

Rückblick auf das diesjährige Festwochenende im Sozialen Zentrum Norderstedt

Das Soziale Zentrum Norderstedt (Link) ist ein selbstverwaltetes und selbstfinanziertes Veranstaltungs- und Kommunikationszentrum für linke Politik und Kultur.

mehr …

Blockade G20

G20 – Das war der Gipfel

Rückblick auf die Inszenierung der Macht und die Proteste dagegen

Der G20-Gipfel im Juli in Hamburg war eines der wichtigsten politischen Großereignisse dieses Jahres. Viele von uns, die auf der Straße waren, haben sowohl beängstigende als auch großartige Erfahrungen gemacht.

mehr …

Ende Gelände to profit, exploitation and climate change!

Interventionist Left is calling for participation in the action days of Ende Gelände! from 3rd -5th .11. in Rhineland

mehr …

Hamburg am Morgen des 7. Juli 2017

Free Fabio and the prisoners of G20!

Rallies and protests on Monday 16th October in front of the local court in Hamburg-Altona

On 16th October the trial against our Italian comrade Fabio begins, who has been in custody since the G20 summit. Together with the campaign #UnitedWeStand, we call for rallies on the days of the trial (16.10., 17.10., 7.11.) at the local court in Hamburg-Altona.

mehr …

Hamburg am Morgen des 7. Juli 2017

Freiheit für Fabio und die G20-Gefangenen!

Kundgebung am 16. Oktober in Hamburg anlässlich der Gerichtsverhandlung gegen unseren Genossen

Am 16.10. beginnt der Prozess gegen unseren italienischen Genossen Fabio, der seit dem G20-Gipfel in Untersuchungshaft sitzt. Gemeinsam mit der Kampagne #UnitedWeStand rufen wir an den Prozesstagen (16.10., 17.10., 7.11.) zu Kundgebungen vor dem Amtsgericht Hamburg-Altona auf.

mehr …

Happy anniversary of catalan unity :-)

In the end the street decides!

Today, Germany celebrates the apparent unity under neoliberalism and capitalism, while the people of Catalonia fight for a live in dignity and freedom.

mehr …

Alles Gute zum Tag der katalanischen Einheit :-)

Am Ende entscheidet die Straße

Heute feiert Deutschland die scheinbare Einheit unter Neoliberalismus und Kapitalismus, während die Menschen in Katalonien für ein Leben in Würde und Freiheit kämpfen.

mehr …

Gegen die Kriminalisierung linker Medien!

Am 14. August 2017 verbot der Bundesinnenminister die Internetplattform linksunten.indymedia.org. Zuvor hatte der Verfassungsschutz die Internetseite zum „Sprachrohr für die gewaltorientierte linksextremistische Szene“ erklärt, um hierfür eine Begründung zu liefern. Das letztlich am 25.

mehr …

Solidarität mit dem Streik an der Charité

An der Charité wird seit Jahren für mehr Personal gekämpft. Ab Montag, 18.9., wird wieder gestreikt.

mehr …

Unsere Wahl: Ungehorsam – Teilhabe – Solidarität!

Warum wir am 16. September in Berlin auf die Straße gehen

Am 16. September, eine Woche vor der Bundestagswahl, werden Tausende in Berlin bei der antirassistischen Parade „We´ll Come United!“ zusammenkommen. Auch diejenigen werden ihre Stimmen erheben, die in diesem Land kein Wahlrecht besitzen.

mehr …

indymedia

Ein Angriff auf die organisierte Linke!

Solistatement mit indymedia linksunten

Am heutigen Vormittag wurden mehrere Räumlichkeiten und Wohnungen in Freiburg durchsucht. Die Stadt muss seitdem eine Besetzung durch Polizei und Verfassungsschutz ertragen – Helikopter, Polizeiwannen, Absperrungen und Observationen. Dies ist IHRE Sicherheitspolitik.

mehr …

"Leben ist keine Ware!" - Solidaritäts-Flashmob bei Charité-Warnstreik

Leben ist keine Ware!

Solidaritäts-Flashmob bei Charité-Warnstreik

Zeitgleich zum Warnstreik des Pflegepersonals an der Berliner Charité (am 08.08.17) gab es Support durch Aktivist_innen der 'Interventionistische Linken.' Mit einem Flashmob im Foyer des Krankenkassenverbandes sowie einem Gebäude der Charité warben sie für Solidarität zwischen Personal und Patien

mehr …

Räumung in Bologna, August 2017

Guai a chi ci tocca!

Solidarität mit den Zentren »Làbas« und »Crash!« in Bologna

Heute morgen wurden in Bologna zwei soziale Zentren geräumt.

mehr …

Ende Gelände dem Profit, der Ausbeutung und dem Klimawandel!

Aufruf der Interventionistischen Linken zu den Aktionstagen im Rheinland vom 24.-29.8 & 3.-5.11.

Im April 2017 erreichte die Konzentration von Kohlendioxid in der Erdatmosphäre den höchsten Wert seit etwa einer Million Jahren. Die "Kipppunkte" im Klimasystem, wodurch der Klimawandel in eine Phase eintritt, in der er sich selbst verstärkt und beschleunigt, rücken immer näher.

mehr …

Demo: Grenzenlose Solidarität

The rebellious hope of Hamburg

A first, preliminary assessment by the Interventionist Left

Let’s say the most important thing first: Hamburg was not only under a state of emergency enforced by the police for one week, which should be a warning for us. No, it was as important that tens of thousands defied it. Tens of thousands were not scared or took to the streets despite their fear.

mehr …

arranca Call for Participation: #52 Sex

Beiträge gesucht für arranca #52

Call for participation: Sex

Seit ein paar Wochen ist die arranca #51 draußen, "Return to Castle Wolfenstein? Strategien gegen Rechts." Nun arbeiten wir an der arranca #52 zum Thema Sex. Dafür brauchen wir eure Beiträge.

mehr …

Urban Citizenship-Tag im Arrivati Park

Der am Sonntag, den 9. Juli eröffnete „Arrivati Park“ auf Hamburg-St. Pauli stand am Dienstag vor einer Woche ganz im Zeichen der Ideen von Urban Citizenship und Solidarity City.

mehr …

Demo: Grenzenlose Solidarität

Die rebellische Hoffnung von Hamburg

Eine erste, vorläufige Bilanz der Interventionistischen Linken

Sagen wir zuerst das Allerwichtigste: Hamburg befand sich nicht nur eine Woche im polizeilichen Ausnahmezustand, der uns eine Warnung sein sollte. Nein, ebenso wichtig: Zehntausende haben ihm getrotzt. Zehntausende haben keine Angst gehabt oder sind trotz ihrer Angst auf der Straße gewesen.

mehr …

arranca #51: Return to Castle Wolfenstein? Out now!

Return to Castle Wolfenstein? Strategien gegen Rechts.

Die arranca #51 ist draußen!

Seit ein paar Wochen ist sie da, die arranca! #51 mit dem Titel «Return to Castle Wolfenstein? Strategien gegen Rechts.» Es geht um Österreich, Ostdeutschland, Trump, Gramsci und mehr.

mehr …

Willkommen in der Hölle?

Die Sonne scheint und es war eine ruhige Nacht. Wir alle konnten schlafen. Auf den Camps, die jetzt doch ihre Zelt bauen dürfen oder irgendwo anders in der Stadt. In Kirchen, im Millerntor-Stadium, auf Freiflächen, bei unbekannten Freund*innen, die ihre Wohnungen für den Protest öffneten.

mehr …

Das NoG20-Camp wurde heute komplett aufgebaut

Nachtdepesche

»Die Stadt gehört nicht mehr ihrem Ausnahmezustand«

Wir feiern. Nach einer klammen Nacht mit einem schier unheimlichen Polizeieinsatz gegen alle, haben die Vielen die Stadt erobert. Es war der erste Wendepunkt. Nachts gab es noch den Wasserwerfer und die Angst um die Zelte, um das Recht zu schlafen und überhaupt da zu sein.

mehr …

color the red zone

Block G20 – Colour the red zone

Rückblick auf eine Info- und Mobilisierungsveranstaltung

Am 07./ 08. Juli 2017 findet in Hamburg ein G20-Gipfel statt. Austragungsort der Konferenz sind die Messehallen, direkt in der City, nahe des Viertels St. Pauli. Erwartet werden die Staatschefs der 20 wirtschaftsstärksten Länder, darunter die der USA, Deutschland, China, Russland, Frankreich, Großbritannien etc. Gegen dieses Treffen entwickelt sich vielfältiger Widerstand.

mehr …

Antira Fussball

Antira-Turnier 2017

Rückblick auf das Fußballturnier im zwölften Jahr

Das diesjährige Antirassistische Fußballturnier vom Sozialen Zentrum fand statt am Samstag, den 10.06.2017. Veranstaltungsort war der Fußballplatz in der Moorbekstraße 17 in Norderstedt.

mehr …

Seiten