Beiträge

Solidarität Kolumbien

Erschüttert, wütend

Zur Ermordung des Genossen Carlos Alberto Pedraza Salcedo in Kolumbien

Erschüttert, wütendSo fühlen wir uns / erschüttert / wütend / auch wenn dieser Tod / eine der vorhersehbaren Absurditäten war[...]

mehr …

Eine Antwort auf Paris liegt in Athen

No Submission. An Answer to Paris Lies in Athens.

A second message from interventionistische Linke (iL).

We actually wanted to speak about the possibility of a European Spring.

mehr …

IL: Gegen Nazis & Rassismus

Auch am 26. Januar soll HAGIDA nicht laufen

Gemeinsame Presseerklärung von Fast Forward Hannover und IL Hannover

Auch am 26. Januar soll HAGIDA nicht laufen Erneut mobilisieren linke Gruppen gegen einen geplanten rassistischen Aufmarsch in Hannover

mehr …

Eine Antwort auf Paris liegt in Athen

Keine Unterwerfung. Eine Antwort auf Paris liegt in Athen.

Eine (2.) Mitteilung der Interventionistischen Linken (IL).

Eigentlich wollten wir von der Möglichkeit eines Europäischen Frühlings sprechen. Wir wollten von Syriza, von den Wahlen in Griechenland und von dem sprechen, was wir hier dazu tun können.

mehr …

Fuck AfD auf Fasade der Druckerei im Gängeviertel

Hamburg: Pegida, die antifaschistische Bewegung und die Bürgerschaftswahl 2015

Januar 2015: Es ist Deutsch in Kaltland.

Die politischen Entwicklungen der vergangenen Wochen deuten auf einen gesellschaftlichen Rechtsruck hin. Wöchentlich gehen in Dresden, Berlin und einigen anderen Städten tausende Rassist_innen auf die Straße und hetzen gegen Migrant_innen, Linke und eine vermeintliche "Islamisierung". Die rassistische Ausrichtung der Proteste wurde seit Anfang Dezember durch Medien und antifaschistische Initiativen aufgezeigt.

mehr …

ND Logo

»Montag muss ein Fiasko werden für Legida«

Interview mit Laila (IL Leipzig) über Blockaden gegen LEGIDA

Die Leipziger Studentin Laila Bach über die starke Gegenmobilisierung, sächsische Besonderheiten und warum die Islamfeinde nicht laufen sollen

mehr …

Bima stopp!

Demokratie statt Spekulation!

Gemeinsame Presseerklärung zur BImA vom 17.12.2014

Am 19. Dezember tagt in Berlin der Bundesrat zur Verabschiedung des Bundeshaushaltes. Um die fixe Idee der “Schwarzen Null” zu erfüllen, weist er zahlreiche fragwürdige Posten auf – nicht nur in Form von Sparmaßnahmen, sondern auch auf der Einnahmeseite.

mehr …

Dragoner Areal in Kreuzberg

»Die Mieter haben in der Regel wenig zu melden«

Bundesbehörde opfert Immobilienbestände dem beständigen Streben nach der »schwarzen Null«. Dagegen regt sich Widerstand. Gespräch mit Ralph Neumann

Ralph Neumann ist aktiv in der Stadt-AG der »Interventionistischen Linken Berlin«. Diese wehrt sich im Netzwerk »Berliner Ratschlag« gegen die Privatisierungspläne der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben.

mehr …

Tag X Keupstraße

Für eine Gesellschaft ohne Rassismus

Keupstraße ist überall – Kundgebung und Demo in München

Die Keupstraße ist bekannt als florierende Geschäfts- und Wohnstraße der „türkischen Community“ in Köln – weit über die Stadtgrenzen hinaus. Am 9. Juni 2004 explodierte dort eine vom „Nationalsozialistischen Untergrund“ (NSU) gezündete Nagelbombe.

mehr …

ak-Logo

Angefangen und mittendrin

Fünf Kommentare zum Zwischenstandspapier der Interventionistischen Linken

Dokumentiert aus der Novemberausgabe 2014 der ak - analyse & kritik:

mehr …

ak-Logo

Die Interventionistische Linke entwickelt sich einfach weiter

Vier AktivistInnen geben Auskunft über die »IL im Aufbruch«

Dokumentiert aus der Novemberausgabe 2014 der ak - analyse & kritik:

mehr …

Wir stellen uns quer! FPÖ-Burschenschafterball gemeinsam blockieren! (de/en)

Aufruf der Interventionistischen Linken Wien zu Blockaden gegen den so genannten “Akademikerball”

Am 30. Jänner 2015 veranstaltet die FPÖ in der Wiener Hofburg erneut den „Akademikerball“.

mehr …

Transpi vor EZB

#M18 Interrupting authority - 100 days up to the EZB initialization

A first message from Interventionistische Linke about March 18, 2015, the day the European Central Bank wants to open.

Utopia today consists in the system going on with a few cosmetic changes. The current crisis has long ceased to be a local crisis. In the true sense of the word, it is global. It is and end without an end, an indeterminate affront, set to perpetuate.

mehr …

Transpi vor EZB

#M18 Die Autorität unterbrechen

100 Tage bis zur EZB-Eröffnung

Eine erste Mitteilung der Interventionistischen Linken zum 18. März 2015, dem Tag an dem die Europäische Zentralbank in Frankfurt eröffnen will.

mehr …

Weg mit PKK-Verbot

Das PKK Verbot muß weg. Wann wenn nicht jetzt?

Rede der iL auf NoIMK-Demo am 06.12.2014 in Köln - Video

Seit 21 Jahren gibt es in Deutschland das PKK-Verbot.

mehr …

Kommt nach vorne

Prozess wegen Dresden Nazifrei 2011 gegen Tim geht in zweite Runde

Vormerken: 8 und 19. Dezember vor Landgericht Dresden

Der Prozess gegen Tim wegen Dresden Nazifrei 2011 geht in die zweite Runde. Am 8. und 19. Dezember wird der Prozess noch einmal neu verhandelt. Diesmal vor dem Landgericht Dresden. Für den Prozessauftakt am 8.12. gibt es eine Kundgebung vor dem Gericht. Beginn ist 8:00 Uhr.

mehr …

KOB

Reiseverbote für Antifaschist*innen

Erneuter Versuch der Kriminalisierung antifaschistischen Handelns

Am Freitag, 14.11.2014, hat die Polizei in der Landeshauptstadt Kiel mindestens 3 sogenannte „Gefährderansprachen“ bei Antifaschist*innen in Kiel durchgeführt

mehr …

NoHoGeSa Hannover

Gemeinsam gegen Rassismus und religiösen Fundamentalismus

Kein HoGeSa-Aufmarsch in Hannover

Am 26. Oktober fand in Köln ein Aufmarsch der Gruppe „Hooligans gegen Salafisten“ (HoGeSa) statt. Unter diesem Motto rotteten sich rund 5000 männerbündnische Hooligans und Nazis zusammen, um gegen Muslime und Migrant_innen zu hetzen.

mehr …

Plakat zur Demo in Köln am 6.12.2014- Grenzen überwinden

Demo in Köln gegen die Innenministerkonferenz

Grenzen überwinden! PKK-Verbot aufheben!

Wir werden am 6. Dezember in Köln gegen das PKK-Verbot sowie gegen die Abschottung der EU-Außengrenzen demonstrieren.

mehr …

ND Logo

Organisation 
im Werden

Mehr als 20 linksradikale Gruppen begründen die Interventionistische Linke neu

Der folgende Artikel ist dokumentiert aus der Tageszeitung Neues Deutschland vom 07.11.2014, wo er als Reaktion auf die Veröffentlichung unseres Zwischenstandspapiers erschien.

mehr …

Solidarität mit Rojava!

Solidarität mit Rojava!

Wer wenn nicht wir? Wann wenn nicht jetzt?

Seit drei Jahren entsteht in den überwiegend kurdischen Gebieten Nordsyriens („Rojava“ genannt) ein politisches System demokratischer Selbstverwaltung.

mehr …

Blockupy Festival

Blockupy-Festival

#talk #dance #act – Runter vom Balkon!

Beim Blockupy-Festival – „#talk #dance #act – Runter vom Balkon!” – werden wir, mit Genoss*innen und Freund*innen aus europaweiten Netzwerken, gemeinsame Themen, Orte und Schritte unserer Proteste beraten

mehr …

25 Jahre Avanti

25 Jahre Avanti – ab jetzt sind wir Interventionistische Linke

Erklärung von Avanti

Diese Erklärung ist absehbar die letzte, die wir als „Avanti – Projekt undogmatische Linke“ unterzeichnen. Sie ist dennoch kein Auflösungspapier.

mehr …

taz Logo

Kuscheln im Bündnis

Die taz über linksradikale Zusammenschlüsse

In einem Artikel in der taz vom 10. 09. 2014 wurden nach der Auflösung der ALB verschiedene linksradikale Organisierungen vorgestellt.

mehr …

Alles geht weiter?!

Zur Auflösung der Antifaschistischen Linken Berlin [ALB]

Hiermit geben wir bekannt, dass sich im August 2014 die Antifaschistische Linke Berlin [ALB] aufgelöst hat. Zu unserer Geschichte, den Gründen und der politischen Perspektive wollen wir in diesem kurzen Papier ein paar Worte verlieren.

mehr …

Solidarität mit Rojava

Es ist Zeit zu handeln

Der Wind hat sich gedreht: Nein zu religiösem Terror und 
autoritärer Gewalt – Solidarität mit dem kurdischen Rojava 



Wann, wenn nicht jetzt: Lassen wir unsere Solidarität mit Rojava und dem kurdischen Befreiungskampf im Irak praktisch werden - gegen den Terror 
der IS und für die sofortige Aufhebung des PKK-Verbots, das die kurdische Bevölkerung und ihre Organisationen bis heute in Europa kriminalisiert.*

mehr …

31.05.14: Demo "Ukraine: Stoppt Eskalation und drohenden Krieg!"

Die Ukraine, imperiale Interessenpolitik und die Linke

Kein Aufruf, sondern ein Kommentar der Interventionistischen Linken

Wir melden uns zu den Ereignissen in der Ukraine zu Wort …

mehr …

The commune of europe

Die europäische Kommune

Zur Eröffnung der Mobilisierung für den Turiner Juli und den „Herbst der Kämpfe” der europäischen sozialen Bewegungen

Als Aktivist_innen der Interventionistischen Linken (D/AT) und der Koalition der Sozialen Zentren (I) sind wir uns schon auf vielen Straßen und Plätzen überall in Europa begegnet.

mehr …

Stop Capitalism

»Wir brauchen den Bruch mit dem Kapitalismus«

Interview mit Mischa von Blockupy NRW und der iL

Im folgenden dokumentieren wir ein Interview, das am 28. April 2014 in der Tageszeitung junge Welt erschienen ist. Das Interview führte Markus Bernhard.

mehr …

Seiten