Beiträge

Familie als Keimzelle der Nation? WTF!

Dem Schweigen ein Ende bereiten!

"Marsch für das Leben"? What the fuck!

Am 19.9. wird der jährliche „Marsch für das Leben“ wieder in Berlin stattfinden, dessen TeilnehmerInnen unter anderem vehement das Recht auf Schwangerschaftsabbruch angreifen.

mehr …

arranca Nr. 48 - Zurück in die Zukunft

arranca! #48: Zurück in die Zukunft.

Eine Frage der Organisierung

Auf gehts Zurück in die Zukunft . So lautet der Titel der neuen arranca! Ausgabe #48, die seit kurzem druckfrisch bei uns zu haben ist. In dem aktuellen Heft begegnen euch diverse Positionen und Perspektiven zum Thema Organisierung.

mehr …

Refugees Welcome

Nazis entgegenstellen – Rassismus bekämpfen – Nicht nur in Heidenau

Aufruf der IL: Kommt nach Heidenau und Dresden

Randalierende Nazis nehmen die Stadt auseinander, besoffene Rassist_innen stehen applaudierend daneben oder machen gleich mit. Bis zu 1.000 Menschen sammeln sich auf den Straßen und lassen ihrem menschenverachtenden, rassistischen und dumpf-deutschen Hass freien Lauf.

mehr …

Ende Gelände!

There we go! Keep it up! Ende Gelände!

The Interventionist left (IL) is preliminary taking stock after Ende Gelände

Ende Gelände is a huge success for the climate movement. The Interventionist Left (IL) was part of it and we want to provisionally take stock of the campaign.

mehr …

Ende Gelände!

Auf geht's! Weiter geht's! Ende Gelände!

Eine vorläufige Bilanz der Interventionistischen Linken nach Ende Gelände

Ende Gelände ist ein sehr großer Erfolg der Klimabewegung. Wir von der Interventionistischen Linken waren mit dabei und möchten nun eine vorläufige Bilanz der Kampagne ziehen.

mehr …

IL: Organisierungsdebatte

BL goes IL

Seit Kurzem sind wir Teil der „Interventionistischen Linken“. Es ist uns wichtig emanzipatorische Politik über die lokale Ebene hinaus zu etablieren und über eine gemeinsame linksradikale Organisierung eine größere Wirkmächtigkeit zu erreichen.

mehr …

Druck wirkt, aber etwas fehlt

Eine erste Stellungnahme zum Mietengesetz der SPD

Während Forderungen nach Sozialwohngeld und öffentlichem Wohnungsbau übernommen wurden, gibt es im SPD-Entwurf weder Demokratisierung noch reale Mitbestimmung für Mieterinnen und Mieter. Der Staat, so das Signal, behält die volle Kontrolle über die Immobiliengeschäfte des Landes.

mehr …

a&k Logo

Politische Erfahrung kann man nicht wie einen Fußball abgeben

Mit der Gründung der IL Berlin geht die Frage einher, wie sich große Ortsgruppen organisieren und Politik machen

Ein Gespräch mit vier Genossinnen aus der Berliner IL

mehr …

Überholspur oder Einbahnstrasse - Wohin führt der Weg des Berliner Mietenvolksentscheids?

Erfolg oder Mitmachfalle? Gespräche über den Berliner Mietenvolksentscheid

Selten hat eine Initiative in so kurzer Zeit für so viel Wirbel gesorgt wie der Berliner Mietenvolksentscheid. Allen voran die SPD bekommt Angst und will auf die Initiative zugehen, Teile der Partei lassen sogar verlauten, das Gesetz im Wesentlichen übernehmen zu wollen.

mehr …

No Pasaran

No Pasarán!

Solidarität mit Rojava – Weg mit dem PKK-Verbot – Stoppt den Krieg der türkischen Regierung gegen die kurdische Bewegung

Die Türkei ist auf dem Weg in den Bürgerkrieg und in die Erdoĝan-Diktatur.

mehr …

Solidarität mit dem friedlichen Protest gegen die Kohle

Ein deutliches Zeichene gegen die Kohlekraft ist jetzt nötig

Das Verbrennen von Kohle ist eine der Hauptursachen des globalen Klimawandels. Unter dessen katastrophalen Folgen, Dürre und Hunger, Artensterben, Wetterextremen und Überflutungen leiden Millionen Menschen, besonders im Süden der Welt, viele müssen bereits heute fliehen.

mehr …

Nationale und internationale öffentliche Anklage wegen der massiven Festnahmewelle in Bogotá

Am 8. Juli 2015 wurden 15 Personen in Bogotá gleichzeitig in einer geplanten Operation der nationalen Staatsanwaltschaft in Zusammenarbeit mit der nationalen Polizei verhaftet, da sie mit den Attentaten der letzten Woche in Bogotá in Verbindung gebracht werden.

mehr …

Hallo an alle!

Antwort-Brief aus dem Knast

Hallo an alle:Kamerad*innen, Freund*innen, Genoss*innen, Familien und alle, die in dieser infamen Situation mit uns solidarisch sind.

mehr …

Paddeln gegen Moorburg auf der Elbe

Gelungene Aktion gegen Norddeutschlands größte CO2-Schleuder

Am Samstag den 11.7.15 haben rund 40 Menschen in 20 kleinen Booten auf der Süderelbe vor dem Kohlekraftwerk Hamburg-Moorburg protestiert und durch ihre Anwesenheit die Anlieferung von Kohle verunmöglicht.

mehr …

Kurdistan Report

Spendenkonto für Rojava gekündigt

Solidarität in Saarbrücken unterliegt kapitalistischer Doppelmoral

Sechs Wochen lang gab es in Saarbrücken eine Auseinandersetzung um ein Spendenkonto für die kurdische Selbstverwaltung in Rojava. Hintergrund war die Kündigung dieses Kontos durch die Sparkasse Saarbrücken.

mehr …

Überall ist OXI! – Alle sagen NEIN!

Ein Aufruf der Interventionistischen Linken

Die Merkels und Schäubles, die Junckers und Dijsselbloems wollen die bedingungslose Kapitulation Griechenlands, sie wollen mit einem finanziellen Putsch eine linke Regierung aus dem Amt jagen und sie wollen jede Hoffnung auf soziale Veränderung und mehr Gerechtigkeit auf Dauer zerstören.

mehr …

NEIN zu den Erpressungen von EU und IWF. NEIN zu neuen Memoranden

Aufruf des Diktyo zum Referendum in Griechenland

Die Entscheidung der griechischen Regierung, ein Referendum zur Annahme oder zur Ablehnung der Forderungen der "Gläubiger" durch die Bevölkerung durchzuführen – mit der eindeutigen Stellungnahme für ein "Nein" – ist eine hervorragende Gelegenheit, das Abrutschen in die Memorandenpolitik, das die

mehr …

Licht aus im Leuchtturm - Streik an der Charité.

Am 22. Juni beginnt der unbefristete Streik der Charité - Beschäftigten für mehr Personal im Krankenhaus. Damit streikt das größte Universitätsklinikum Europas; der sogenannte Leuchtturm der Medizin.

mehr …

Dreizehnkommaeins.

Wenn der Gezi-Park im Westen und die Berge im Osten sich vereinigen, wenn die Alten mit den Jungen abstimmen, wenn die Frauen die Hälfte des Himmels erobern und die Demokratie demokratisiert wird …  sind das wahrlich Gründe für ein Fest der Freude.

mehr …

Ende Gelände!

Kohlebagger stoppen – Klima schützen

Ob beim G7-Treffen im Sommer in Bayern oder bei der UN-Klimaklimakonferenz im Dezember in Paris – in einer Endlosschleife werden Regierungsvertreter*innen dieses Jahr ihre Betroffenheit über das eskalierende Klimachaos ausdrücken.

mehr …

„Ein wichtiger Schritt für die stadtpolitischen Initiativen Berlins“

Erklärung der Interventionistischen Linken Berlin zur Abgabe von über 40.000 Unterschriften durch die Initiative Mietenvolksentscheid

Heute, am 01. Juni 2015, wird die Initiative Berliner Mietenvolksentscheid mit der Übergabe von über 40.000 Unterschriften bei der Senatsverwaltung für Inneres ein Volksbegehren einleiten.

mehr …

"Los geht’s - Machen wir Druck - Weg mit dem System!"

Redebeitrag bei der Demo "Solidarität mit den Betroffenen rassistischer Polizeigewalt" am 29. Mai in Hannover.

In letzter Zeit sehen wir uns in Hannover auf der Straße, wenn es darum geht allen zu zeigen, dass wir mit Geflüchteten von überall her solidarisch sind und das wir die rassistischen Zustände hier beschissen finden.

mehr …

Stop G7 Elmau

G7 auf Schloß Elmau – Kapitalismus ohne Demokratie

Wir kommen, um zu demonstrieren, zu campen und zu blockieren

Stellungnahme der Interventionistischen Linken (IL) zu den Versuchen der bayerischen Obrigkeit, das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit auszuhebeln.

mehr …

ND Logo

FelS macht sich auf zu neuen Ufern

Umbruch in der Linksradikalen Szene Berlins: Die Fusion in die IL ist keine Auflösung, sondern ein logischer Entwicklungsschritt

Das neue deutschland sprach für die Ausgabe vom 22.05.15 mit Rico und Tine von FelS.

mehr …

IL: Organisierungsdebatte

Aufhören, um weiterzumachen!

Für eine linke Strömung (FelS) geht in der Interventionistischen Linken auf

1991 nahm die Gruppe FelS aus einer Kritik an der autonomen Bewegung heraus ihren Anfang.

mehr …

Europa. Anders. Machen.

demokratisch – solidarisch – grenzenlos

In Europa hat man heute allen Grund, entsetzt zu sein. Europas demokratisches und soziales Versprechen ist zu einer Farce verkommen.

mehr …

taz Logo

Sie strömen weiter

Die linke Szene in Berlin ordnet sich neu. Nun löst sich auch die Gruppe Fels auf. Die rund 120 Aktivisten treten der Interventionistischen Linken bei.

Artikel in der taz vom 21.05.15 über die Fusion von FelS mit der IL Berlin.

mehr …

taz Logo

„Wir wollen in die Breite gehen“

Fels geht in der Interventionistischen Linken auf: Warum das ein Zeichen für Stärke und einen notwendigen Lernprozess ist, erklären zwei Aktivisten.

Das Interview mit Elsa und Georg von FelS erschien in der taz vom 21.05.15.

mehr …

ND Logo

FelS wird IL: Aufbruch zu neuen Ufern

Größte linksradikale Berliner Gruppe schließt sich der Interventionistischen Linken an / Ziel: Fragmentierung überwinden / Nächster Schritt im Prozess der Neugruppierung in der linken Szene

In der Ausgabe vom 21.05.15 berichtete das neue deutschland über die Fusion der Gruppe FelS mit der IL Berlin.

mehr …

Berlin Friedrichshain

Keine Lösung der Wohnungskrise, sondern Teil des Problems

Presserklärung zum neuen Berliner Mietspiegel 2015

Vor einigen Tagen schlugen Pressemeldungen Alarm: Ein Gerichtsurteil, das die Erstellungsweise des Berliner Mietspiegels von 2013 infrage stellt, könnte zu weiteren Preissteigerungen führen. Nun wird der neue Mietspiegel 2015 vorgestellt.

mehr …

Seiten