Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben. Kein Spam.

Über uns

Die IL ist ein Zusammenschluss linksradikaler Gruppen und Menschen aus der undogmatischen Linken im deutschsprachigen Raum.

Weiter

Spenden

I said I need dollar dollar, a dollar that's what I need / And if I share with you my story would you share your dollar with me


Spenden

IL vor Ort

Die Interventionistische Linke gibt es in über zwanzig Städten, vielleicht ja auch in deiner Gegend


Join Us!

Von Blockupy zu No Expo nach Mailand/Italien

Nachdem viele hunderte Italiener_innen mehr als drei Mal der Einladung zu Blockupy gefolgt sind, kommt nun der Call aus Mailand: Auf zu den Aktionstagen gegen die Expo vom 29.04.-03.05. in Mailand!

"Il est interdit d'interdire" - es ist verboten zu verbieten.

Am 16. März 2015 haben wir gesagt: „Die Vielheit der Vielen ist militanter als der schwarze Block und friedlicher als eine Sitzblockade“. Genau das hat der 18. März gezeigt. Jetzt können wir sagen: Wir handelten gemeinsam und mehr als 20.000 haben sich nicht schrecken lassen.

48 Hours

4. Mitteilung der Interventionistischen Linken

Es könnte kaum einen besseren Moment geben, um die EZB dicht zu machen. Alle werden kommen. Wir sind „die nettesten Menschen, die Europa zu bieten hat“ (NoTroika), wir sind „die Internationale des Mobs“ (FAZ), wir sind „die Ultras von Varoufakis“ (Gramsci). 

Ihr habt uns nicht gefragt. Die Antwort bekommt ihr trotzdem!

Stop G7 Elmau und Lübeck

Wir rufen dazu auf das G7 Außenministertreffen in Lübeck am 14. und 15.04 und den G7 Gipfel in Elmau / Bayern am 06. und 07.06 nicht ungestört zu lassen.
VS auflösen

Es reicht!

Gemeinsame Erklärung zum NSU-VS-Skandal

Die NSU-Affäre ist einer der größten politischen Skandale der deutschen Nachkriegsgeschichte. Über Jahre hinweg verübte der „Nationalsozialistische Untergrund“ (NSU) rassistisch motivierte Morde in ganz Deutschland – und dies offensichtlich unter Beobachtung des Verfassungsschutzes.
Blockupy 2015

Vorboten eines europäischen Frühlings

Blockupy am 18. März in Frankfurt war ein guter Tag für die sozialen Bewegungen und die europäische Linke.