Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben. Kein Spam.

Über uns

Die IL ist ein Zusammenschluss linksradikaler Gruppen und Menschen aus der undogmatischen Linken im deutschsprachigen Raum.

Weiter

Spenden

I said I need dollar dollar, a dollar that's what I need / And if I share with you my story would you share your dollar with me


Spenden

IL vor Ort

Die Interventionistische Linke gibt es in über zwanzig Städten, vielleicht ja auch in deiner Gegend


Join Us!

Überall ist OXI! – Alle sagen NEIN!

Ein Aufruf der Interventionistischen Linken

Die Merkels und Schäubles, die Junckers und Dijsselbloems wollen die bedingungslose Kapitulation Griechenlands, sie wollen mit einem finanziellen Putsch eine linke Regierung aus dem Amt jagen und sie wollen jede Hoffnung auf soziale Veränderung und mehr Gerechtigkeit auf Dauer zerstören.

Ende Gelände!

Kohlebagger stoppen – Klima schützen

Ob beim G7-Treffen im Sommer in Bayern oder bei der UN-Klimaklimakonferenz im Dezember in Paris – in einer Endlosschleife werden Regierungsvertreter*innen dieses Jahr ihre Betroffenheit über das eskalierende Klimachaos ausdrücken.

G7 auf Schloß Elmau – Kapitalismus ohne Demokratie

Wir kommen, um zu demonstrieren, zu campen und zu blockieren

Stellungnahme der Interventionistischen Linken (IL) zu den Versuchen der bayerischen Obrigkeit, das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit auszuhebeln.

Solidarität mit dem friedlichen Protest gegen die Kohle

Ein deutliches Zeichene gegen die Kohlekraft ist jetzt nötig

Das Verbrennen von Kohle ist eine der Hauptursachen des globalen Klimawandels. Unter dessen katastrophalen Folgen, Dürre und Hunger, Artensterben, Wetterextremen und Überflutungen leiden Millionen Menschen, besonders im Süden der Welt, viele müssen bereits heute fliehen.
Ende Gelände - Menschen vor Bagger

Globale Solidarität statt systemischer Wahnsinn!

Wir folgen nicht den Dinosauriern --> 'Ende Gelände!' für Kohle & Kapitalismus

Warum wir als Interventionistische Linke zu massenhafter Beteiligung an der ungehorsamen Aktion 'Ende Gelände!' am Wochenende 14.-16. August gegen das rheinische Braunkohlerevier aufrufen.

Nationale und internationale öffentliche Anklage wegen der massiven Festnahmewelle in Bogotá

Am 8. Juli 2015 wurden 15 Personen in Bogotá gleichzeitig in einer geplanten Operation der nationalen Staatsanwaltschaft in Zusammenarbeit mit der nationalen Polizei verhaftet, da sie mit den Attentaten der letzten Woche in Bogotá in Verbindung gebracht werden.

Die nächsten Termine

29. Jul
Berlin Veranstaltung
29. Jul
Hamburg Vortrag und Diskussion
29. Jul
Hannover Mobiveranstaltung
30. Jul
Bielefeld Mobiveranstaltung
31. Jul
Köln Mobiveranstaltung, Diskussion
02. Aug
Berlin Aktionstraining
14. Aug
Berlin Busabfahrt