Kurdistan

Solidarität mit Rojava

Ein gesellschaftliches Experiment inmitten des Krieges

Der syrische Präsident Bashar al-Assad hat nicht allein die Bevölkerung seines Landes durch Fassbomben, chemische Waffen und eine Politik der verbrannten Erde zu Millionen in die Flucht geschlagen.

mehr …

Fotoaktion in Solidarität mit der kurdischen Bewegung

In den vergangenen Tagen hat die türkische Luftwaffe erneut kurdische Gebiete in Syrien und im Irak bombadiert. Wir sind entsetzt und wütend.Unsere Solidarität mit den Menschen in der Region drückte wir am 1. Mai mit einer kleinen Solidaritätsaktion am Rande der DGB-Demonstration aus.

mehr …

Das Große bleibt groß nicht und klein nicht das Kleine

Statement der IL zum Ausgang des Referendums in der Türkei

Das Referendum in der Türkei war eine Farce, sein Ergebnis ist ungültig. Es gab massive Repression im Vorfeld, einen unfairen Wahlkampf und millionenfache Wahlfälschung.

mehr …

eine der verbotenen Fahnen

Neue Verschärfungen des Innenministeriums gegen kurdische Bewegung und damit gegen eine feministische, antikapitalistische Bewegung für die Freiheit.

Aufruf gemeinsam die kurdischen Farben und Fahnen durchsetzen!

Neue Verschärfungen des Innenministeriums gegen die kurdische Bewegung und damit gegen eine feministische, antikapitalistische Bewegung für die Freiheit.

mehr …

Gemeinsam gegen Repression – für eine freie Gesellschaft!

Interview mit AZADÎ

Seit Jahren versuchen Polizei und Stadtverwaltung, die Aktivitäten der kurdischen Bewegung in Heilbronn zu behindern und zu kriminalisieren. Im Februar dieses Jahres gipfelte das in einem generellen Demonstrationsverbot.

mehr …

Aufruf zu Newroz 2016: Nein zum EU-Erdogan Deal

Für einen Block der Jugend und der internationalen Solidarität

Am 19.03. feiert die Freiheitsbewegung Kurdistans in Hannover ihr zentrales Newroz-Fest. Ein Tag der Kultur und des Feierns. Ein Tag des Protestes und des Widerstandes.

mehr …

Weg mit dem Verbot der PKK!

Die Zeichen der Zeit erkennen!

Stellungnahme der IL zu den Hintergründen der Razzia in Hannover

Der Merkel-Erdogan-Deal wirkt. Er wirkt bis nach Hannover, wo am 11. Februar die Räume des Unabhängigen Jugendzentrums Kornstraße von der Polizei durchsucht werden. Beschlagnahmt werden 41 Plakate, 82 Flyer und vier Computer - gegen vier Genoss_innen wird nach §129a ermittelt.

mehr …

Hannover: Demo wegen Kornrazzia 12.02.2016

"Wir wissen, warum ihr die Korn gestürmt habt."

Redebeitrag der IL Hannover auf der Demo gegen die Kriminalisierung des UJZ Korn

Seid gewarnt, Kneipenwirt_innen von Hannover,

mehr …

Kein Deal mit dem Möchtegern-Diktator

Keine Deals mit dem Möchtegern-Diktator!

Refugees welcome – Freedom of speech welcome – Not welcome Mr. Davutoğlu

Für eine Welt ohne Grenzen, Zensur & Kriege – den EU-Erdoğan-Deal zu Fall bringen.Am Freitag, den 22.01., will Bundeskanzlerin Merkel zu Gesprächen mit dem türkischen Ministerpräsidenten Davutoğlu im Kanzleramt zusammenkommen.

mehr …

Der zerstörte Friedhof

No pasaran! Hoch die internationale Solidarität

Erste Erklärung der Internationalistischen FreundInnen Andrea Wolf/Ronahî zur Bombardierung der Gedenkstätte und des PKK-Friedhofs Andrea Wolf/Ronahî in Keleh/Catak

Sie ermorden die Lebenden und bombardieren die Toten – der Nato- und EU-Verbündete Erdoğan und seine AKP-Regierung sind auf dem Weg in den offenen Faschismus – mit freundlicher Unterstützung der deutschen Bundesregierung:

mehr …

Kampf um Kobanê

Audio-Mitschnitt einer Veranstaltung mit Ismail Küpeli

Am 20. Oktober 2015 war der Politikwissenschaftler Ismail Küpeli auf Einladung der IL Berlin im K-Fetisch zu Gast, um sein Buch "Kampf um Kobanê" vorzustellen und die aktuellen Entwicklungen in Syrien, Rojava und der Türkei zu beleuchten.

mehr …

¡No pasaran!

Resistance against the bombing raids against PKK-cemeteries in Kurdistan: Solidarity with the Kehlehre, Herekol, Lice, Cizîr, Kandil and Rojava »Communes«

The Internationalist Friends of Andrea Wolf/Ronahî wish to salute the activists engaging in the solemn vigil to protect the graveyard and memorial site »Ronahî« in Kelehere. For actually 54 days, these hundreds of men and women stay there in the mountains of Sax/Çatak, province Wan/Van.

mehr …

No pasaran!

Widerstand gegen die Bombardierung der PKK-Friedhöfe in Kurdistan: Solidarität mit den „Communen“ von Kelehere, Herekol, Lice, Cizîr, Kandil und Rojava

Die Internationalistischen FreundInnen Andrea Wolf/Ronahi grüßen die AktivistInnen der Mahn- und Schutzwache in Kelehere an der Gedenkstätte „Ronahi“.

mehr …

#HayatıDurduruyoruz / Das Leben steht still

Flugblatt der [iL*]-Frankfurt zum Massaker in Ankara

Burası bizim değil, bizi öldürmek isteyenlerin ülkesi… Es ist nicht unser Land, aber das Land derer die uns töten wollen…

mehr …

Nazilere'e yer yok!

Stehen wir zusammen - Schulter an Schulter!

Grußwort der IL Hannover an die kurdische Demonstration gegen Graue Wölfe und AKP

Liebe Freund_innen und Genoss_innen,

mehr …

No Pasaran

No Pasarán!

Solidarität mit Rojava – Weg mit dem PKK-Verbot – Stoppt den Krieg der türkischen Regierung gegen die kurdische Bewegung

Die Türkei ist auf dem Weg in den Bürgerkrieg und in die Erdoĝan-Diktatur.

mehr …

Dreizehnkommaeins.

Wenn der Gezi-Park im Westen und die Berge im Osten sich vereinigen, wenn die Alten mit den Jungen abstimmen, wenn die Frauen die Hälfte des Himmels erobern und die Demokratie demokratisiert wird …  sind das wahrlich Gründe für ein Fest der Freude.

mehr …

Die Zeichen der Zeit erkennen

Die Zeichen der Zeit erkennen

Rojava verteidigen – PKK-Verbot aufheben

Am 21. Februar 2015 forderten rund 1.000 Demonstrant*innen in Berlin ein Ende des PKK-Verbots. Sie gingen auf die Straße, um einen Antrag der Fraktion Die Linke im Bundestag zu unterstützen, der die Aufhebung des PKK-Verbots und die Streichung der PKK von der EU-Terrorliste vorzieht.

mehr …

Eine Antwort auf Paris liegt in Athen

Nessuna sottomissione. Una risposta a Parigi si trova ad Atene

Un secondo messaggio da Interventionistische Linke

Pubblichiamo un editoriale di IL, uscito subito prima delle elezioni in Grecia, che analizza il ruolo in Europa delle esperienze come Syriza e Podemos, lo stato dell'arte dei movimenti e i nuovi paradigmi del potere.La traduzione è a cura della nostra redazione. 

mehr …

BIJI BERXWEDANA KOBANE! Es lebe der Widerstand von Kobane!

BIJI RIZGARIYA KOBANE! Es lebe die Befreiung von Kobane!

Dem Widerstand der kurdischen Bewegung ist es nach monatelangen Kämpfen gelungen, die Stadt Ko-bane von Kämpfern des Islamischen Staates zu befreien.Möglich war dies in erster Linie durch den entschlossenen und – wir sagen ganz bewusst: heldenhaften! Einsatz der YPG und YPJ.

mehr …

Eine Antwort auf Paris liegt in Athen

No Submission. An Answer to Paris Lies in Athens.

A second message from interventionistische Linke (iL).

We actually wanted to speak about the possibility of a European Spring.

mehr …

Eine Antwort auf Paris liegt in Athen

Keine Unterwerfung. Eine Antwort auf Paris liegt in Athen.

Eine (2.) Mitteilung der Interventionistischen Linken (IL).

Eigentlich wollten wir von der Möglichkeit eines Europäischen Frühlings sprechen. Wir wollten von Syriza, von den Wahlen in Griechenland und von dem sprechen, was wir hier dazu tun können.

mehr …

Weg mit PKK-Verbot

Das PKK Verbot muß weg. Wann wenn nicht jetzt?

Rede der iL auf NoIMK-Demo am 06.12.2014 in Köln - Video

Seit 21 Jahren gibt es in Deutschland das PKK-Verbot.

mehr …

Solidarität mit Rojava!

Solidarität mit Rojava!

Wer wenn nicht wir? Wann wenn nicht jetzt?

Seit drei Jahren entsteht in den überwiegend kurdischen Gebieten Nordsyriens („Rojava“ genannt) ein politisches System demokratischer Selbstverwaltung.

mehr …

Solidarität mit Rojava

Es ist Zeit zu handeln

Der Wind hat sich gedreht: Nein zu religiösem Terror und 
autoritärer Gewalt – Solidarität mit dem kurdischen Rojava 



Wann, wenn nicht jetzt: Lassen wir unsere Solidarität mit Rojava und dem kurdischen Befreiungskampf im Irak praktisch werden - gegen den Terror 
der IS und für die sofortige Aufhebung des PKK-Verbots, das die kurdische Bevölkerung und ihre Organisationen bis heute in Europa kriminalisiert.*

mehr …

Mit Trauer, Wut und Bestürzung

Erklärung der Interventionistischen Linken (iL) zu den Morden an drei kurdischen Aktivistinnen in Paris am 09. Januar 2013.

Mit Trauer, Wut und Bestürzung haben wir von den Morden an den 3 kurdischen Aktivistinnen Sakine Cansız, Fidan Doğan und Leyla Şaylemez am 09.Januar 2013 in Paris erfahren.Wie auch die kurdischen Genoss_innen fordern wir die umgehende, lückenlose Aufklärung des Verbrechens.

mehr …

Solidarität mit dem Kampf der Kurd_innen für Freiheit und Demokratie! Unterstützung für den Hungerstreik der kurdischen Gefangenen in der Türkei!

Erklärung der iL und der Kampagne Tatort Kurdistan zum aktuellen Hungerstreik in der Türkei

Am 12. September 2012, dem 32. Jahrestag des Militärputsches in der Türkei, traten 63 kurdische Häftlinge der PKK und PAJK in unbefristeten Hungerstreik, in den folgenden Wochen schlossen sich mehr als 700 Gefangene an. Seit dem 5.11. sind 10.000 Gefangene im Streik. Heute ist der 58.

mehr …

Solidarität mit den GenossInnen aus der Türkei/ Kurdistan

Erklärung der IL

Am 5.12. wurden bei einer bundesweiten Razzia auf Geheiß der Bundesanwaltschaft Wohnungen und Räume in Frankfurt am Main, Offenbach, Gießen, Wetzlar, Köln, Leverkusen, Duisburg und Lübeck durchsucht.

mehr …