Berlin

Aufmarsch der Identitären Bewegung am 17.6. in Berlin blockieren

Naziaufmarsch am 17.6. in Berlin blockieren

Mit dem Bus aus Hamburg

Bereits zum zweiten Mal mobilisiert die Identitäre Bewegung (IB) europaweit zu einer Demonstration am 17. Juni in Berlin. Dieses Jahr unter dem Motto „Zukunft Europa - bewegen und verändern“. Klingt harmlos, ist es aber nicht!

mehr …

Am 1. Mai den Naziaufmarsch in Halle verhindern

1. Mai: Alle nach Halle!

Aus Berlin gegen den Nazi-Aufmarsch am 1. Mai in Sachsen-Anhalt

Nazianschläge in Neukölln, rechter (Alltags-)Terror in Freital, Heidenau, Bautzen, Tröglitz, Senftenberg – Brandanschläge gegen Unterkünfte und Angriffe auf Geflüchtete in Deutschland überall: Die letzten drei Jahre waren geprägt von einem Aufstieg der nationalkonservativen AfD und einem allgemeinen Rechtsruck in vielen Teilen Europas. Deshalb fahren wir am 1. Mai nach Halle (Saale).

mehr …

Linke Aufbrüche in düsteren Zeiten

Politischer Bericht zum Gesamttreffen der Interventionistischen Linken

Auch im neuen Jahr stehen wir als radikale Linke vor gewaltigen Aufgaben. Wir haben es in Deutschland und Europa weiterhin mit einem erstarkenden rechten Block zu tun. Ihm gegenüber steht neoliberaler Block an der Macht, dessen Herrschaft weitgehend den gesellschaftlichen Konsens verloren hat und der zunehmend mit einer autoritär-technokratischen Politik seine Machtposition zu verteidigen sucht. Hinzu kommt ein dritter Pol der Solidarität und emanzipatorischen Alternativen, der alle fortschrittlichen Kräfte und Milieus umfasst, der sich aber kaum politisch explizit artikulieren kann.

mehr …

Antwort auf Stefan Taschner, Georg Kössler & Co

Lieber Stefan Taschner, lieber Georg Kössler,

mehr …

Streik im Krankenhaus und der Wert der Sorge

Auseinandersetzungen um die Organisation der Gesundheitsversorgung

Am Montag und Dienstag (25. + 26.04.2016) wird im Rahmen der Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst in verschiedenen Krankenhäusern und auch an verschiedenen Standorten der Vivantes Kliniken in Berlin gestreikt.

mehr …

1. Mai 2016, 18 Uhr, Berlin-Kreuzberg

Berlin: Let us begin the offensive. Get ready for May Day!

With the rebellion in the European periphery against the ruling austerity policy and its culmination in Greece last year, the struggle for a different Europe got carried forcefully into the centers of power. The imperative of balanced budgets was no longer without alternative.

mehr …

1. Mai 2016, 18 Uhr, Berlin-Kreuzberg

Berlin: Lasst uns die Offensive beginnen. Raus zum 1.Mai!

Mit dem Aufbegehren in der europäischen Peripherie gegen die herrschende Austeritätspolitik und seinem Höhepunkt in Griechenland letzten Jahres wurde der Kampf um ein anderes Europa mit aller Vehemenz in deren Machtzentren getragen.

mehr …

Achtung! Gefahrengebiet Berlin-Friedrichshain

Solidarische Grüße ins »Gefahrengebiet«: Gemeinsam für eine Stadt für alle!

Ein groteskes Schauspiel der Polizei in Berlin-Friedrichshain

Der Friedrichshainer Nordkiez ist seit Monaten eine polizeiliche Sonderzone.

mehr …

Social Center 4 All (SC4A)

Die Häuser müssen bewohnt sein

Bundesweit versuchen Initiativen, selbstverwaltete Räume für Geflüchtete und andere marginalisierte Gruppen zu erkämpfen

»Lasst uns doch einfach den Schwung nutzen und ein Haus besetzen, in dem wir die Kämpfe vereinen können!« Mit diesem Gedanken von Leipziger Aktivist_innen begann im August vergangenen Jahres die Idee für ein antirassistisches selbstverwaltetes Zentrum.

mehr …

Solidarity!

Pour une fin de la tristesse

Gauche interventioniste Berlin - un engagement, une invitation

Zouououh! Et voilà! Les groupes Avanti (Projet gauche anti-dogmatique), FelS (pour un courant de gauche), et une partie de l'ancienne ALB (gauche antifasciste Berlin), forment maintenant ensemble un groupe local de la Gauche interventionniste (Interventionistische Linke Berlin, IL).

mehr …

Solidarity!

Für ein Ende der Traurigkeit

Interventionistische Linke Berlin – eine Verabredung und eine Einladung zugleich

Whoomp, there it is! Die Gruppen »Avanti – Projekt undogmatische Linke«, »Für eine linke Strömung« (FelS) und Teile der »Antifaschistischen Linken Berlin« (ALB) sind jetzt gemeinsam eine Ortsgruppe der Interventionistischen Linken (IL).

mehr …

a&k Logo

Politische Erfahrung kann man nicht wie einen Fußball abgeben

Mit der Gründung der IL Berlin geht die Frage einher, wie sich große Ortsgruppen organisieren und Politik machen

Ein Gespräch mit vier Genossinnen aus der Berliner IL

mehr …

ND Logo

FelS macht sich auf zu neuen Ufern

Umbruch in der Linksradikalen Szene Berlins: Die Fusion in die IL ist keine Auflösung, sondern ein logischer Entwicklungsschritt

Das neue deutschland sprach für die Ausgabe vom 22.05.15 mit Rico und Tine von FelS.

mehr …

IL: Organisierungsdebatte

Aufhören, um weiterzumachen!

Für eine linke Strömung (FelS) geht in der Interventionistischen Linken auf

1991 nahm die Gruppe FelS aus einer Kritik an der autonomen Bewegung heraus ihren Anfang.

mehr …

taz Logo

Sie strömen weiter

Die linke Szene in Berlin ordnet sich neu. Nun löst sich auch die Gruppe Fels auf. Die rund 120 Aktivisten treten der Interventionistischen Linken bei.

Artikel in der taz vom 21.05.15 über die Fusion von FelS mit der IL Berlin.

mehr …

taz Logo

„Wir wollen in die Breite gehen“

Fels geht in der Interventionistischen Linken auf: Warum das ein Zeichen für Stärke und einen notwendigen Lernprozess ist, erklären zwei Aktivisten.

Das Interview mit Elsa und Georg von FelS erschien in der taz vom 21.05.15.

mehr …

ND Logo

FelS wird IL: Aufbruch zu neuen Ufern

Größte linksradikale Berliner Gruppe schließt sich der Interventionistischen Linken an / Ziel: Fragmentierung überwinden / Nächster Schritt im Prozess der Neugruppierung in der linken Szene

In der Ausgabe vom 21.05.15 berichtete das neue deutschland über die Fusion der Gruppe FelS mit der IL Berlin.

mehr …

Alles geht weiter?!

Zur Auflösung der Antifaschistischen Linken Berlin [ALB]

Hiermit geben wir bekannt, dass sich im August 2014 die Antifaschistische Linke Berlin [ALB] aufgelöst hat. Zu unserer Geschichte, den Gründen und der politischen Perspektive wollen wir in diesem kurzen Papier ein paar Worte verlieren.

mehr …

Antifa in der Krise?!

Internationaler Kongress 11.-13. April 2014 in Berlin

Antifa in der Krise?! - Warum dieser Kongress?Europäischer Rechtsruck

mehr …

Solidaritätsaktion mit dem Generalstreik 14N in Berlin

Eine Dokumentation

Aktion zum Generalstreik 14N im November 2012 in Berlin

mehr …

Blockupy: Probeblockade vor der EU Kommission/Berlin

Mit Beiträgen von attac und der iL

Im Rahmen der Mobilisierung zu Blockupy 2012 fanden sich am 19. April 2012 Aktivist_innen u.a. von attac und der iL zum Probesitzen vor der EU Kommission in Berlin ein.

mehr …

Basta! Her mit dem schönen Leben- und zwar jetzt!

Rede für die iL bei der Regierungsumzingelung in Berlin am 12. November 2011

Es ist soweit. Nach Jahrzehnten, in denen sich diese Krise ankündigte wird spürbar: Die Krise ist angekommen und zwar auch hier in der BRD!

mehr …

Berlin: Prozesse wegen Antimilitarismus

Kundgebung und Prozesse - Amtsgericht Tiergarten

Am Mittwoch, 23. November 2011, finden vor dem Amtsgericht Berlin Tiergarten zwei Prozesse statt, die eines gemeinsam haben: die deutsche Justiz mag keine Antimilitarist/innen.

mehr …

Ohne Kirche, keine Hölle

Redebeitrag der iL Berlin gegen den Papstbesuch

Die Interventionistische Linke Berlin hat sich am Block "Not welcome!" antifaschistischer und linksradikaler Gruppen bei der Demo gegen den Besuch des Papstes in Berlin am 22. September 2011 mit folgendem Redebeitrag beteiligt:

mehr …

Wir zahlen nicht für eure Krise! Eine Welt zu gewinnen - jenseits von Krise, Krieg und Kapitalismus

Aufruf zum antikapitalistischen Block am 28. März

Globaler Sozialer Widerstand gegen ein Abwälzen der Krisenfolgen – Alternativen zum Kapitalismus erkämpfen!

mehr …

Wir wollen Alles

Am 3. Juni auf nach Berlin!

Bundesweite Demo gegen Sozialabbau: "Wir-Wollen-Alles"-Block

Aufruf der Interventionistischen Linken zum "Wir Wollen Alles"-Block auf der bundesweiten Demo gegen Sozialabbau am 03. Juni 2006 in Berlin

mehr …