Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben. Kein Spam.

Über uns

Die IL ist ein Zusammenschluss linksradikaler Gruppen und Menschen aus der undogmatischen Linken im deutschsprachigen Raum.

Weiter

Spenden

I said I need dollar dollar, a dollar that's what I need / And if I share with you my story would you share your dollar with me

Spenden

IL vor Ort

Die Interventionistische Linke gibt es in über zwanzig Städten, vielleicht ja auch in deiner Gegend

Join Us!

Solidarität mit Rojava

Beteiligt euch an den Protesten gegen den Angriff der Türkei auf Efrin.

In verschiedenen Städte haben wir uns heute an den Protesten gegen den Angriff der türkischen Armee auf Afrin/Rojava beteiligt. Dieser Angriff, ist ein Angriff auf uns alle, alle die für eine befreite Gesellschaft kämpfen:

Pressemitteilung der Interventionistischen Linken zu den Hausdurchsuchungen im Zusammenhang mit dem G20-Gipfel

Pressemitteilung++ G20-Hausdurchsuchungen ++ interventionistische Linke verurteilt Hamburger Polizeitaktik und erklärt sich solidarisch mit den Durchsuchungsbetroffenen ++

Es Reicht!

Erklärung zur Demonstration am 4. November in Düsseldorf

Am 4. November hat sich etwas verändert. Am 4. November standen 10.000 Menschen gemeinsam gegen reaktionäre Entwicklungen in ganz Europa in Düsseldorf auf der Straße. Kurdische Aktivistinnen, Türkische Oppositionelle, deutsche Linke.

Ende Gelände to profit, exploitation and climate change!

Interventionist Left is calling for participation in the action days of Ende Gelände! from 3rd -5th .11. in Rhineland
Hamburg am Morgen des 7. Juli 2017

Free Fabio and the prisoners of G20!

Rallies and protests on Monday 16th October in front of the local court in Hamburg-Altona

On 16th October the trial against our Italian comrade Fabio begins, who has been in custody since the G20 summit. Together with the campaign #UnitedWeStand, we call for rallies on the days of the trial (16.10., 17.10., 7.11.) at the local court in Hamburg-Altona.
Hamburg am Morgen des 7. Juli 2017

Freiheit für Fabio und die G20-Gefangenen!

Kundgebung am 16. Oktober in Hamburg anlässlich der Gerichtsverhandlung gegen unseren Genossen

Am 16.10. beginnt der Prozess gegen unseren italienischen Genossen Fabio, der seit dem G20-Gipfel in Untersuchungshaft sitzt. Gemeinsam mit der Kampagne #UnitedWeStand rufen wir an den Prozesstagen (16.10., 17.10., 7.11.) zu Kundgebungen vor dem Amtsgericht Hamburg-Altona auf.