Newsletter

Auf dem Laufenden bleiben. Kein Spam.

Über uns

Die IL ist ein Zusammenschluss linksradikaler Gruppen und Menschen aus der undogmatischen Linken im deutschsprachigen Raum.

Weiter

Spenden

I said I need dollar dollar, a dollar that's what I need / And if I share with you my story would you share your dollar with me

Spenden

IL vor Ort

Die Interventionistische Linke gibt es in über zwanzig Städten, vielleicht ja auch in deiner Gegend

Join Us!

Dem Unrecht und der Unvernunft des Kapitalismus nicht tatenlos zuschauen

Dritte Mitteilung der Interventionistischen Linken anlässlich des G20-Gipfels in Hamburg

Nur noch gut drei Wochen bis wir uns in Hamburg treffen. In deren Hamburg, der Stadt der Millionäre, des Hafens und der kapitalistischen Warenströme, der explodierenden Mieten, der protzigen Elbphilharmonie, der Law-and-Order-Politik von Schill bis Scholz und Verbote-Grote.

Streiten dass die Fetzen fliegen!

Neuer Debattenblog der [iL*] online

Streiten dass die Fetzen fliegen! :boom: Wir sind ja bekanntlich ein heterogener Haufen. Deshalb tragen wir unsere Diskussionen auch nach außen: Auf unserem neuen Debattenblog - check it out! :tada::tada::tada:

3-2-1 GO! Kick-Off für die Aktionen gegen G20

Statt einer Aktionskonferenz ein eintägiges Aktiventreffen

Nach zwei Aktionskonferenzen (im Dezember 2016 und im April 2017) kommen die Aktiven am 17.6. – drei Wochen vor dem G20-Gipfel in Hamburg – ein letztes mal in großer Runde zusammen.11–12 Uhr  Auftakt (Aktionsüberblick)

Debattenblog - Ein Projekt der Interventionistischen Linken & Friends

Das Internet ist voll von spannenden linken Publikationsorganen: auf unzähligen Homepages und Blogs, auf Facebook und Twitter wird tagtäglich eine wachsende Vielfalt von Einschätzungen, Analysen und Kontroversen veröffentlicht.
Aufmarsch der Identitären Bewegung am 17.6. in Berlin blockieren

Naziaufmarsch am 17.6. in Berlin blockieren

Mit dem Bus aus Hamburg

Bereits zum zweiten Mal mobilisiert die Identitäre Bewegung (IB) europaweit zu einer Demonstration am 17. Juni in Berlin. Dieses Jahr unter dem Motto „Zukunft Europa - bewegen und verändern“. Klingt harmlos, ist es aber nicht!

G20 – Die „Geschäftsbedingungen“ des globalen Kapitalismus

Zeitung der Interventionistischen Linken zum G20 erschienen

Zuerst als Beilage von analyse & kritik - jetzt auch bei allen [iL*]-Gruppen erhältlich: Die neue Zeitung der Interventionistischen Linken zum G20.G20 – Die „Geschäftsbedingungen“ des globalen Kapitalismus